Riken statt Freiburg

Der Verzicht auf den traditionellen Frühjahrsmarathon hat weniger damit zu tun, dass ich mit der Promotion meiner neuen CD ausgelastet wäre. Es hat viel mehr mit einer Reizung zu tun, die ich schon länger mit mir rumschleppe. Zwar nicht dramatisch schlimm, aber 42 Km auf Asphalt wären sicher zu viel des Guten gewesen.

So bin ich als Ersatz zum geplanten Freiburg Marathon, den Kreisgeländelauf des Zofinger Kreisturnverbandes gelaufen. Der findet zumeist an unterschiedlichen Orten statt. Diesmal war es Riken, bei Murgental, die Strecke 7,4 km mit über 100 Höhenmetern im Wald. Kleiner, angenehmer Lauf mit dem Luxus, dass von jedem Läufer teils mehrere Bilder zu sehen sind (siehe unten). Weitere Bilder hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *