La Gomera

Endlich Urlaub. Gomera, die zu Spanien gehörende Kanareninsel war unser Ziel.
Die Anreise war schon spannend genug. Der Flug nach Teneriffa verlief problemlos. Nur müssen wir die falsche Fähre erwischt haben und somit den letzten Transfer zum Hotel verpasst. Also Taxi. Nach der Fährūberquerung, die alles andere als ruhig war nun eine Fahrt, die es in sich hatte. Der Mercedes, den der ältere Herr fuhr hatte nicht weniger als 180000 Kilometer auf der Uhr. Eine beachtliche Distanz. Wenn man den Fahrstil erlebt hat, grenzt dies fast an ein Wunder. Auf der sehr kurvenreichen Strecke wurden die Grenzen der Physik bis zum letzten ausgeschöpft. Daniela, auf der Rūckbank sitzend, wollte sich festhalten. Nur der Griff, oberhalb der Tūr,war schon längst abgerissen.
Irgend wie haben wir die Fahrt doch noch lebend ūberstanden. Nun dūrfen wir endlich unsere Ferien, bei angenehmen Temperaturen genießen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *