Es kommen andere Zeiten

Das waren noch Zeiten, als Anfang November die Laufsaison sich, mit gut einem Dutzend Wettkämpfen, dem Ende neigte. Dieses Jahr habe ich nur 2 Startnummern ins Ziel getragen. Und das ohne Verletzungen, die mich an mehr gehindert hätten. “Es” hat sich einfach verlagert. Bin immer noch trainingsfleissig, um das endgültige Schlachtgewicht noch etwas hinauszuzögern. Aber es geht sportlich eher um fit bleiben, als Grenzerfahrungen zu sammeln. Und meine Bestzeiten bleiben nicht nur für mich unantastbar.

Anderseits hat sich der Schwerpunkt auch in Richtung Musik verteilt. Mein im April erschienenes Album ABSAITS war ein vorläufiger Höhepunkt. Ein neues Projekt ist unterwegs. Man darf gespannt sein.

Also freuen wir uns auf andere Zeiten.