Quit

In meinem jugendliche Leichtsinn hatte ich erwogen, nur drei Wochen nach dem Weinstrassen Marathon, den 1. Aargau Marathon zu bestreiten. Doch manchmal darf man auf den Körper hören. Der hat mir in Form einer muskulären Oberschenkelreizung ein nicht zu ignorierendes Zeichen gesetzt.

Das muss ich akzeptieren. So ist aber auch die zweite “10” dieses Jahr ausser Reichweite. Für den “Hunderter” fehlt mir noch ein Finish bis zur Zehn. Um den seriös zu laufen fehlen mir freilich noch einige Kilometer. Aufgeschoben muss aber nicht Aufgehoben sein…

Aber auch so wird mir nicht langweilig. Meine am 1. April veröffentlichte CD ABSAITS ist gut angelaufen. Liveauftritte sind in Planung, unverbindliche Anfragen für handgemachte, dezente Laid-Back Musik für verschieden Anlässe sind noch möglich und willkommen.

10

Ein vorläufiger Höhepunkt meiner läuferischen Karriere war der vergangene Sonntag, an dem der 10. Marathon Deutsche Weinstrasse stattfand. Genau 9 Läufer haben diesen Marathon ohne Unterbrechung absolviert. Zu denen darf ich mich zählen. Dazu Vaanman, Jochen Heringaus als Speaker und, nicht zuletzt, der harte Kern des Organisationsteams.

Eine der Besonderheiten der Veranstaltung ist der Austragungsrhythmus alle 2 Jahre. Das wiederum hat den Vorteil, dass lang genug Zeit vergeht, um wieder Lust an der Strecke zu finden. Die ist zwar landschaftlich reizvoll aber, mit fast 500 Höhenmetern, durchaus anspruchsvoll.

Seit einigen Jahren organisieren wir von der Schweiz aus die Reise in Form eines verlängerten Wochenendes an. Der sportliche Aspekt ist nicht zu verleugnen. Immer mehr kommt aber der Genussfaktor zum tragen. Die etwa beim Auskosten der Pfälzer Küche und natürlich auch beim Genuss des hiesigen Weines. Da ist es auch nebensächlich, wenn eine üppige Weinprobe nicht unbedingt leistungsfördernd ist.

Eigentlich sollte diese Reise in der Form zum letzten mal ausgetragen werden. Nach dem Feedback der Beteiligten scheint dies jedoch fraglich. Mal sehen, was wir um das Wochenende des 15. April 2018 so treiben.

Hier ein paar Bilder, die ich unterwegs gemacht habe.

IMG_3206

Podcast

Podcast. Was für ein Wort. Hab die Bedeutung noch nicht ganz verstanden. Sollte ich womöglich. Denn seit einiger Zeit stelle ich die Intro-/Outro-Musik für die Podcasts der renommierten Vielfalt Mediathek mit meinem Stück “Blue Blues“.

Die Vielfalt-Mediathek ist ein Gemeinschaftsprojekt des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit (IDA) e. V. und dem DGB Bildungswerk. Also ist da meine Musik in guten Händen. Die Texte und Interviews, zwischen In- und Outro Musik, sind durchaus hörenswert, jenseits gängigem Radio- und TV Mainstream.