Daniela 2017

 

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

8.Okt2017

LübeckerMarathon

4:10,35

29

9

BerichtBilder

2.April 2017

Milano Marathon

3:54,20

222

49

Mit Peter, Karin und Jürg Erne sowie Adi Kälin (letzterer ins Ziel) gelaufen. Gleiche Zeit bei beiden Hälften. Bilder

Peter 2017

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

8.Okt.2017

LübeckerMarathon

4:10,23

220

34

BerichtBilder

9./10.Juni

100 Km Biel

293 von 589

77 von 134

Hier zum Bericht.

2.April 2017

Milano Marathon

3:54,21

2544

383

 Mit Daniela, Karin und Jürg Erne sowie Adi Kälin (letzterer ins Ziel) gelaufen. Gleiche Zeit bei beiden Hälften. Bilder, die ich unterwegs geschossen habe.

 

 

Daniela 2016

2. Oktober 2016 Köln Marathon

4:03,24

311

52

Bilder

  1. Mai 2016
  1. Aargau Marathon

3:59,41

56 von 138

8 von 22

Bild 1+ 2

10.April2016

Marathon Deutsche Weinstrasse

4:04,37 

42

9

Bilder

Peter 2016

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

2. Oktober 2016

Köln Marathon

 4:03,24 2302 339  Bilder

10./11.Juni2016

100 Km Biel

Teilstrecke

Oberramsern 37km

3:50,56

7

2

Alte Verletzung wieder aufgebrochen.

10. April 2016

Marathon Deutsche Weinstrasse

4:04,37

288

65

Bilder

Daniela 2015

 

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

8.11.2015 Athen Marathon 4:02,12 262 55
4.10.2015 Bremen Marathon 3:46,13 37 8
22. Februar 2015 Malta Marathon  3:49,11  39 12  Bilder, Bericht
18. April 2015 Muttenz Marathon 4:13,32 4 von 10 Bilder

Peter 2015

 

 

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

8.11.2015 Athen Marathon 4:02,12 2668 280
10.10.2015 Weimarer Stadtlauf 1:50,47 109 16  Eine Woche nach dem Bremen Marathon mit erstaunlich gutem Gefühl. Zeit ist dementsprechend mit Vorsicht zu geniessen, zumal die Strecke deutlich länger als ein Halbmarathon ist (handvermessene 22,48km).
4.10.2015 Bremen Marathon 3:46,13 309 59
12./13.Juni2014 100 Km Biel 12:08,58 319 von 743 66 von 143 Siehe auch Bericht 100 km Biel 2015
22. Februar 2015 Malta Marathon  3:49,11  227 29  Bilder, Bericht
18. April 2015 Muttenz Marathon 4:13,34 31 von 51 Bilder

.:.

Daniela 2014

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

19.Juli2014 Eiger Ultra Trail E101 101Km/6700HD 17:18,33 8 5 Super Zeit und Platzierung in einem international stark besetzten Feld. Das VideoSiehe auch hier.
5.Juli 2014 Zermatt Ultra Marathon 45,5 Km 2400HD 6:19,46 32 von 107 10 von 28 Mit Peter gelaufen und daher genügend Zeit für Bilder.
 30. März 2014  Marathon Deutsche Weinstraße  03:44:52  11 von 152  5 von 31  Sehr gute Zeit bei warmen Wetter.

Peter 2014

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

26. Oktober 2014 Swiss City Marathon 3:33,52 400 von 1291 52 von 259
5. Juli 2014 Zermatt Ultra Marathon 6:19,45 202 von 400 28 von 76
13./14.Juni 2014 100 Km Biel
11:41.06,8
326 von 845 65 von 174 Siehe auch hier.
27. April 2014 Aargauer Volkslauf 1:15,27 148 von 305 34 von 67 Nominiert für das Streichresultat des Jahres.
30. März 2014 Marathon Deutsche Weinstraße 03:36:31 103 von 656 14 von 140 Ungewöhnlich warm für Ende März. Toller Lauf.
22. Februuar2014 Bremgarter Reusslauf 49:27,8 785 von 1922 158 von 481 Saisonauftakt an der Reuss mit kurzer Hose. Ohne Tempotraining langsamer als im Vorjahr.

Daniela 2013

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

17. November

Bangkok Marathon

4:08,09

315 von 1889

 15 von 85

Erwartet heiss. Start 2 Uhr nachts.

12. Oktober

Weimarer Stadtlauf

1:44,03

7

1

 Unverhoffter Altersklassensieg. Über 4 Minuten schneller als im Vorjahr!

29.Juni

Graubünden Marathon 

5:03,17

27

8

Abgeänderte Strecke wegen schlechten Wetters und 2 Meter Schnee auf dem Rothorn.

Peter 2013

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

17. November Bangkok Marathon 4:08,09 314 von 1889 64 von 397 Mit Daniela gelaufen. Abenteuer Marathon bei Hitze, nachts und Jetlag.
27. Oktober Swiss City Marathon Lucern 3:31.11  Unter Mädchennamen gelaufen…
29. Juni Graubünden Marathon  5:03,16 131 von 199  28 von 52 Abgeänderte Strecke wegen schlechten Wetters und 2 Meter Schnee auf dem Rothorn.
9. Mai Johanniterlauf 10,5 Km 0:48:26,0 32 von 58  3 von 10 Kleiner Lauf im Norden des Aargaus mit über 100 Metern HD. Siehe auch dieses Zeitungsartikel.
28. April Aargauer Volkslauf 10 Meilen 1:11,09 109 von 323 17 von 68 Flache Strecke, die ich als 10 Meilen Wettkampf erstmalig gelaufen bin. Die Strecke an der Aare kenne ich freilich vom Training hinlänglich.
6. April KreisgeländelaufRiken7,4 Km 32:19  10 Über 100 Höhenmeter auf der kurzen Strecke. Kleiner aber schöner Lauf.
23. Februar2013 Bremgarter Reusslauf 48.39,2 607 von 1597 107 von 391 1. Lauf in der M50 bei winterlichen Bedingungen

 

Daniela 2012

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

13. Oktober Weimarer Stadtlaufverlängerter Halbmarathon 1:48,42 12 4 Bilder
22. September The Wayve111 Km1800HD 13:54.22 6  Siehe auch Peters Bericht.
18. August Mountainman80Km. 5000HD 12:20,53  7  2  Eine viertel Stunde schneller als vor 2 Jahren, trotz schwererer Strecke und grosser Hitze.
6. Juli 2012 Irontrail T201  10,17  Lauf wurde vom Veranstalter nach ca. 60 Km abgebrochen. Siehe auch
22. April Marathon Deutsche Weinstraße 03:46:48 22. von 125 4 Mit Cecil gelaufen
11. Februar Buller George Marathon NZ 3:57 Trainingsmarathon

Peter 2012

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

31. Dezember 2012 Gippinger Stauseelauf 32:11 202von 566 69 von136 Spontan entschlossen zum letzten M40 Lauf. Es war schön kurz.
28. Oktober Luzern Marathon 3:30,05 325 von 1155 120 von 427 Ununterbrochen Schneefall mit Wind hat körperlich und mental alles abverlangt. Die Zeit ist unter solchen Bedingungen nebensächlich.
13. Oktober Weimarer Stadtlauf verlängerter Halbmarathon  1:48,43  126  33  Bilder
22. September The Wayve111 Km1800HD 13:54,22 52  Siehe auch Peters Bericht.
8. September Döttinger Rebberglauf 42:06  10 von 18  Erneut sommerlich warm bei diesem sehr schönen Lauf über 9,3 Km mit 174 Hühenmeter.
31. Juli Schachencup Brugg10000 Meter Bahn 43:31.12 9. Erster Bahnwettkampf meiner Lauf-Karriere!
8./9. Juni 2012 100 Km Biel  5:12,08″. Teilstrecke Kirchberg 6  1  Verletzungsbedingt nach Kirchberg, Km 56 raus.
22. April Marathon Deutsche Weinstraße 3:24.45 65 von 604 20 von 152 Zum 8. mal dabei, wieder mit einer tollen Gruppe aus der Schweiz dabei, 6 Minuten schneller als vor 2 Jahren. Sehr schöner Lauf.
11. Februar Buller George Marathon NZ 3:29 45 16 Ferienmarathon fotografierend gelaufen

Daniela 2011


Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

25. September 2011

Berlin Marathon

03:57:48 1579

340

Zwei Wochen nach dem Transalpine Run kam der Marathon wohl zu früh…

3.-10. September 2011

Transalpine Run

260 Km / 15000 Höhenmeter

39:19,53,6 3

3

Grandiose Leistung und Platzierung.

30. Juli

Swiss Alpine Marathon K78

9:30,54 30 von 210

10 von 52

Diesmal auf veränderter Strecke über den Sertig Pass. Länger (knapp 80 km) und schwerer bei sehr schlechtem Wetter über die hochalpinen Passagen.

25. Juni 2011

Zugspitz Ultratrail

101 Km / 5670 HD

16:26.11,6

5

4

Spitzenzeit und Platzierung in einem international stark besetzten Feld!

21. Mai 2011

Bielersee Ultra 50 Km

5:32,32

60

5

Unterwegs verlaufen, wohl eher 56 Km

9.April 2011

Holziker Kreisgeländelauf 7,5 km

34:17

1

1

Als einzige Frau ins Ziel gekommen.

Peter 2011

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

30.Oktober 2011  Luzern Marathon 3:19,37 248 von 1361 99 von 508 Bin ziemlich unmotiviert an den Start gegangen. Dank der tollen Stimmung war es dann doch noch ein schöner Saisonabschluss.
8. Oktober 2011 21. Weimarer Stadtlauf Halbmarathon 1:32,55 42 von 287 6 von 48 Ein paar Sekunden schneller als im Vorjahr und das 2 Wochen nach dem Berlin Marathon.
25. September 2011 Berlin Marathon 7581 1497 Bis Km 18 mit Daniela gelaufen, später noch mal an der Strecke gewartet. Endzeit nicht aussagekräftig. http://connect.garmin.com/activity/117259582
10. September 2011 Rebberglauf Döttingen 42:58,59 7 von 16 Langsamer als im Vorjahr. War aber auch sehr heiss.
3. September 2011 22. Quellenlauf Zurzach 1:22,45 13. von 37 Das Streichresultat der Saison. Auch wenn die Strecke statt der angegebenen 10 Meilen (entspricht 16,09Km)17,26 Km lang war und die Temperatur ca. 30 Grad zum Laufen zu heiss, ist diese zeit mehr als lausig.
30. Juli Swiss Alpine Marathon K78 10:00,18 355 von 1009 73 von 223 Zum 5. Mal Swiss Alpine K78. Diesmal auf veränderter Strecke über den Sertig Pass. Länger (knapp 80 km) und schwerer bei sehr schlechtem Wetter über die hochalpinen Passagen.
17./18. Juni 2011 100 Km Biel 9:44.46,9 95 von 888 24 von 191 Bericht hier
21. Mai 2011 Bielersee Ultra 50 Km 4:26 26 9 Als Vorbereitung für den Bieler Hunderter in 4 Wochen nicht ganz voll gelaufen.
17. April 2011 Zürich Marathon 3:20,19 663 von 129 Nach gutem Trainingswetter und entsprechender Vorbereitung wäre eine bessere Zeit das Ziel gewesen. Aber Marathon ist kein Wuschkonzert.
9.April 2011 Holziker Kreisgeländelauf 7,5 km 32:48 12 von 19 Kein Zeitvergleich, da die Strecke zum ersten Mal gelaufen.
26. Februar 2011 Reusslauf Bremgarten
45.44,8
Männer 502 von 1792 201 von 639 Fühlte sich unterwegs nicht so an, aber doch fast eine dreiviertel Minute schneller als im Vorjahr.

Daniela 2010


Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

November 2010  Penang Marathon 5:17,57 76 von 186 76 von 186 Mit Peter gelaufen (mit ausgiebigen Gehpausen).
9. Oktober  20. Weimarer Stadtlauf Halbmarathon 1:41,43 6 2
21. August  Mountainman81 Km, 4900 HD 12:35.58,1 7 6 Video
3./4. Juli 2010 Ultra Trail Verbier- St. Bernard 110 km, 6904 HD 20:16,41 4 4 Eines der grössten sportlichen Erfolge!

18. April 2010

Marathon Deutsche Weinstraße

3:58,31

30

8

Mit Markus Zaugg gelaufen.

Peter 2010

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

November 2010  Penang Marathon 5:18 538 von 1067 307 von 645 Wandermarathon. Siehe Wochenbericht Nov 2010.
31.Oktober  Luzern Marathon 3:16,25 248 von 1524 107 von 634 Siehe Wochenberichte Ende Oktober-Anfang November 2010.
9. Oktober   20. Weimarer Stadtlauf Halbmarathon 1:33.01 46 10 Schneller als im Vorjahr.
18. September 2010 25. Rothrister Lauf 10 Meilen 01:09:13 48 von 112 17 von 39 Über eine Minute schneller als im Vorjahr.
11. September Rebberglauf Döttingen 0:40,50 7 Gutes Laufgefühl bei einem der schönsten Läufe auf neuer Strecke mit ca. 184 Höhenmetern.
4. Juli 2010 Grenchenberglauf 1:19,19 31 (von 58)
11.-12. Juni 2010 100 Km Biel Teilstrecke 2 Kirchberg 56,1 Km 5:16,21 132 27
24. Mai 2010 Pfingstmontag Niederbipper Geländelauf 10,3 Km 45:28 110. (von 274) 38 (von 66) Testlauf nach den Beschwerden beim Weinstraßen Marathon. Die Ferse hält, die Zeit ist aber lausig. http://connect.garmin.com/activity/34373861
18. April 2010 Marathon Deutsche Weinstraße 3:30,01 75 (von 573) 18 (von 161) Ungewohnt warm. Dazu Schmerzen in der Ferse. Mit Kurt Wiederkehr gelaufen.

27. Februar 2010

Bremgarter Reusslauf 11km 46:23,7 512 von 1638 Männern 193 von 587 Solide Zeit beim Saisonstart an der Reuss bei vorfrühlingshaftem Wetter. http://connect.garmin.com/activity/25983819


Daniela 2009

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

6.12.09 Costa Rica Marathon San Jose` 3:46,06 4 Heißer Erlebnismarathon mit vielen Höhenmetern. Das Video auf YouTube
10. Oktober 2009 Weimarer Stadtlauf Halbmarathon 1:38,41 2 1 Erneut aufs Podest auf der schweren Halbmarathonstrecke.
5.-12. September Trans Alpine Run Alpenüberquerung in 8 Etappen  240Km   13’800 hm
von Oberstdorf (D) nach Latsch im Vinschgau (I)
37:51 Stunden 6 Zusammen im Team mit Brigitte Eggerling.
16. August 2009 Staufberglauf8 Km 35:30,6 13 3 Hitzelauf um den Staufberg mit Podestplatz belohnt.
25. Juli Swiss Alpine K78 09:27:45 49 8 Mit Peter gelaufen. Dadurch Zeitverlust im alpinen Gelände und dem Abstieg.
12./13. Juni 2009 100 Km Biel 1. Teilstrecke3:30.30,5 1 1 Musste nach ca. 50 Km raus. Rückenbeschwerden, die sich ins Bein gezogen gaben.
16. Mai 2009

Rennsteiglauf

Supermarathon 72,7 km

 

7:26,16 16 6 Ist mit Hanspeter zusammen ins Ziel gelaufen und ihm damit seien Platz in der Rangliste gesichert. Er hatte vergessen seinen Chip am Schuh zu befestigen.
19. April 2009 Nordschwarzwald Marathon 3:35,22 2 1 Gute Platzierung als Generalprobe für den Rennsteig auf anspruchsvoller Strecke.
4. April 2009 Kreisgeländelau Reitnau7.5 km 0:32:40,49 1 1 Gesamtsieg auf ungewohnt kurzer Strecke in sehr guter Zeit.

Peter 2009

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

Costa Rica Marathon San Jose` 3:46,06 Heißer Erlebnismarathon mit vielen Höhenmetern. Das Video auf YouTube
10. Oktober 2009 Weimarer Stadtlauf Halbmarathon 1:34,19 38 6
19. September Rothrister Lauf 1:10,33 21
12. September Rebberglauf 6,91 Km (neu vermessen), 190 HD 30:37 3 Kleiner Lauf mit anspruchsvoller Strecke.
5. September 2009 Zurzacher Quellenlauf10.1 Km 150 HD 44:24 23 Lausige Zeit bei optimalem Wetter.
16. August 2009 Staufberglauf8 Km 33:35,5 74 23 Lausige Zeit bei hochsommerlichem Wetter.
25. Juli Swiss Alpine K78 09:27:45 419 89 Drei Ultraläufe in 3 Monaten war etwas viel des Guten. Von Beginn an nicht gut gelaufen.
12./13. Juni 2009 100 Km Biel 9:33,29 83 18 Wenn mir jemand vorher diese Zeit gesagt hätte, wäre ich wohl nicht erfreut. Nach Sturz im Ho Chi Minh und diversen Krisen kann ich mit der Zeit zufrieden sein, zumal mit fulminantem Schlussspurt. Im Nachhinein vielleicht zu viel mit dem Rennsteig 4 Wochen vorher?
16. Mai 2009

Rennsteiglauf

Supermarathon 72,7 km

 

7:13,11 241 53 Trotz Durststrecke zwischen Km 40 und 65 gute Zeit. Einiges schneller als vor 2 Jahren. Nach Regen in der Nacht war der Rennsteig ein echter Chrosslauf.
19. April 2009 Nordschwarzwald Marathon 3:35,21 20 Mit Daniela gelaufen mit Reserve.
4. April 2009 Kreisgeländelau Reitnau7.5 km 31:09,85 6 Gleiche Geschwindigkeit wie beim Sieg vor 2 Jahren, jedoch auf anderer Strecke.


 Daniela 2008

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

11. Oktober 2008 Weimarer StadtlaufHalbmarathon 1:38:53,90 2 von 15 1 von 5 Sehr gute Platzierung bei sehr warmen Oktoberwetter.
30. August bis 06. September Trans Alpine Run8 Etappen  298 Km   15’900 HD
von Ruhpolding bei den Chiemgauer Alpen
42:32.30,8 3 Die Platzierung ist bei den Individual Finisher, was keine offizielle Kategorie ist. Das sind Läufer, bei denen ein Teilnehmer vom Team aufgegeben hat und der Partner alleine weitergelaufen ist.
26. Juli 2008 Swiss Alpine k78 9:07,06 22 8 Der Swiss Alpine sollte für Daniel die Generalprobe für den TransAlpine Run Ende August werden. Zusammen mit Nelli Merk wollte sie den K78 zurücklegen. Leider hatte Nelly schon bald Magenprobleme, konnte nichts mehr zu sich nehmen. Nach Nellis Ausstieg in Bergün machte sich Daniela zu einer Aufholjagd auf. Bei dem Rennverlauf eine sehr gute Zeit.
13./14. Juni 2008 100 Km Biel 9:32.29,9  8 2

3. TopTen Platzierung in Biel. Zur Krönung noch der 3. Platz bei der Schweizer Meisterschaft Ultramarathon.

18. Mai 2008 Winterthur Marathon 3:33,22 11 2

Als Vorbereitung und Test für den Bieler Hunderter mit Susanne Ummel gelaufen und sie zu einer neuen Bestzeit geführt.

6. April 2008 Marathon Deutsche Weinstraße 3:31,45 140 4

Bei kaltem Aprilwetter gegen Ende Probleme. Gute Zeit auf dieser anspruchsvollen Strecke.

 Peter 2008

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

11. Oktober 2008 Weimarer StadtlaufHalbmarathon 1:36:47,00 52 von 256 9. von 33 Nach nicht ausgeheilter Verletzung mit Schmerzen gelaufen. Da ist sonst mehr drinnen.
6. September 2008 Zurzacher Quellenlauf10.1 Km 150 HD 0:42:23 11. von 41 In Anbetracht der nicht unerheblichen Höhenmeter eine ordentliche Zeit.
30. August 2008 Murianer Herbstlauf 10km 0:40,28 43 von 228 18. von 90 Klimatisch war es eher ein Sommerlauf.
26. Juli 2008 Swiss Alpine k78 9:07,12 209 38 Für mich, als lausigen Bergläufer eine gute Platzierung im ersten Drittel.
13./14. Juni 2008 100 Km Biel Teilstrecke 56km4:48.21,4 Wegen Magenproblemen zur Aufgabe gezwungen.
18. Mai 2008 Winterthur Marathon 3:08.46 30 von 278 5 von 46 Ebenfalls als Vorbereitung für Biel. Verhalten begonnen und gegen Ende noch schön ziehen können. Guter Test. Hat mal wieder Spaß gemacht!
26. April 2008 Lupsinger Lauf12,5 Km 320 HD 0:54,25 13 von 42 Kleiner, feiner Lauf im Baselbiet bei herzlichem Frühlingswetter. Gute Zeit bei den vielen Höhenmetern.
6. April 2008 Marathon Deutsche Weinstraße 3:10,01 43 6 Gute Zeit bei schweren Bedingungen. Kälte, Graupelschauer waren nicht sehr nett.Weitere Bilder und Berichte auf der Homepage.

23.Februar 2008

Reusslauf Bremgarten

44.19,5 Platz 356 von 1720 133 von 654 Die neue Strecke mit Start und Ziel in der Start ist sicherlich attraktiver als früher, aber auch etwas schwerer. Hatte gehofft unter einem 4er Schnitt zu laufen. Ziel knapp verfehlt. Aber dennoch zufrieden.

Daniela 2007

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

1. April

Zürich Marathon

3:20.14,2

60

21

Anfang der Woche durch Magen-Darm Virus Bettruhe.

Durch Peters Erkrankung kurzfristig vom Freiburg Marathon auf Zürich entschieden.

Dafür sehr gute Zeit

5. Mai

Buchsilauf

0:46,40

8

3

Sehr gute Zeit bei schwer zu laufenden Wegen.

19. Mai

Rennsteiglauf

Supermarathon 72,7 km

07:01:16

6

2

Top Ten bei einem so großen Lauf ist super, auch wenn etwas Sand im Getriebe war.

15./16. Juni

100 km Biel

3:21.51,0

1

1

Die Platzierungen bezieht sich auf die erste Teilstrecke Oberramsern ca. Km 38.

28.Juli

Swiss Alpine

8:33,30

10

2

Beste Platzierung bei Danielas 6. Teilnahme am K78.

8. September

Jungfrau Marathon

4:36.59,0

108

66

Ideale Bedingungen.

13. Oktober

Weimarer Stadtlauf

Halbmarathon

1:34:29,6

4

1

Neue persönliche Bestzeit!

28. Oktober

1. Luzern Marathon

3:24,36

35 von 577

17

Gute Zeit nach fast schlafloser Nacht (Inventur im Geschäft). Bei den Frauen 94 % hinter ihr platziert.

2. Dezember

Singapur Marathon

3:39,09

46. von 1385

Hitze Marathon in der Asiatischen Metropole nach kurzer Anpassungszeit. Sehr gute Platzierung.

Peter 2007

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

17. Februar 2007

Reusslauf Bremgarten

42.48,2

464 von 1802

166 von 665

Nach muskulären Beschwerden seit Herbst habe ich kaum Schnelligkeit trainieren können. Deshalb muss ich mit dieser Zeit zufrieden sein.

1. April

Freiburg Marathon

So gut wie selten vorbereitet. In der vorletzten Nacht vor dem Lauf Magen-Darm Grippe.

Statt Marathon Bettruhe.

(Ranglisteneintrag auf meinen Namen Roland Zähner, der meine Startnummer übernommen hat.)

7. April

GP Fricktal

10 Meilen

1:05.51,9

96. von 614

40 von 213

Aus dem Training heraus gelaufen. Sehr warm für Anfang April.

28. April

Kreisgeländelauf Moosleerau

7,6 Km

32:43.59

1

1

Gesamtsieg bei diesem kleinen aber feinen Lauf!

5. Mai

Buchsilauf

0:44,10

54

20

Ordentliche Zeit.

19. Mai

Rennsteiglauf

Supermarathon 72,7 km

07:22:06

255

65

War eine harte Nuss. Platzierung unter den ersten 20% ist aber nicht so schlecht.

28.Juli

Swiss Alpine

Halbmarathon

1:56,17

160

von 592

30

von 90

Im ersten Drittel platziert. Wegen Schulterverletzung vorsichtig gelaufen.

8. September

Jungfrau Marathon

4:34.02,3

702

175

Gefühlsmäßig der schönste Marathon bei idealen Bedingungen.

13. Oktober

Weimarer Stadtlauf

Halbmarathon

1:27,22

37

von 266

7

Deutlicher Aufwärtstrend bei diesem schönen Halbmarathon.

28. Oktober

1. Luzern Marathon

3:09.51,4

206 von 2133

73

Ist nicht rund gelaufen. Zur Hälfte währe ich fast der Versuchung widerstanden mit Wertung auszusteigen. Trotzdem gute Zeit, deutlich in den ersten 10% der Finisher.

2. Dezember

Singapur Marathon

3:39,08

237 von 8727

Mit Daniela gelaufen und ein paar Bilder unterwegs geschossen. Gegen Ende hatte ich auch Mühe mit der Hitze.

31. Dezember

Silvesterlauf Gippingen

29.36,4

141 von 715

50 von 229

Guter Abschluss einer durchwachsenen Saison.

Minimalziel unter 4 Min/km erreicht.


Daniela 2006

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

25.2.06 Bremgarter Reusslauf 10,5 Km
45:46 72 28 Sehr gute Zeit.
2.4.06 Marathon Deutsche Weinstraße 3:26.05 9. (Zeitgleich mit Cecil Platz 8) 2 Nochmals Steigerung der sehr guten Zeit vor 2 Jahren mit Reserven.
20.5.2006 50 Km Lauf Emmental 4:20,47 4 2 Gut angelaufen. Später Magenprobleme. Wollte auf der Mänziwilegg (Streckenhälfte aufhören). Gegen Ende ging es dann besser.
9./ 10. Juni 06 100 Km Biel 9:13,03 3 2 Siehe Bericht
29. Juli 06 Swiss Alpine MarathonK78 8:30,06 17 7 Starker Regen am Vorabend. Wege teils schwer zu laufen. Trotzdem über 40 Minuten schneller als im Vorjahr.
23. August 06 Emmenlauf10,58 Km 0:45,34 8 3 Schnellste Kilometerzeit (4:18) bei einem Wettkampf.
16. September 06 Rothrister Lauf10 Meilen 1:12,02 6 2 Konnte wegen Rücken/Oberschenkel Problem nicht voll laufen.
7. Oktober06 Napf Marathon 4:37,29 7 Mit Simone (1. Marathon) als laufende Betreuerin gelaufen.
14. Oktober06 Weimarer StadtlaufHalbmarathon 1:35,47 3 1 Nach dem Napfmarathon in der Vorwoche eine sehr gute Zeit und Platzierung!
28.Oktober 06 Burgdorfer Herbstlauf 15,2km 1:08,44 10 3 Wettkampf aus dem Training heraus.
19. November 2006 Marabana MarathonHavanna Cuba 3:24,57 3 ? Die Zeit unter erschwerten Bedingungen- Zeitumstellung, Hitze, starker Wind und schwierige Strecke- ist als “gefühlte” Bestzeit zu werten! Man sprach von bis zu 20 Minuten, die man abrechnen kann. Dazu ein dritter 3. Gesamtlatz bei einem Lauf krönt eine sehr erfolgreiche Saison.

Peter 2006

Wann
Lauf
Zeit
Platz Overal
Platz Altersklasse
Bemerkung
25.2.06 Bremgarter Reusslauf 10,5 Km
41:15 285 98 Fast 2 Minuten schneller als im Vorjahr! Seit langem wieder unter einem 4er Schnitt.
2.4.06 Marathon Deutsche Weinstraße 3:07,21 41 13 In 3:07 habe ich die 42.195 Km mit 495 Höhenmetern in einer passablen Zeit bewältigt. Erschwerend war der kräftige Wind, der auf der ersten Hälfte von vorne blies. Hatte, da sich das Feld, der alleine startenden Marathon Feld, sehr auseinander gezogen hatte, kaum Gelegenheit Windschatten zu laufen. Die dort verlorene Zeit ist auf dem Rückweg kaum aufzuholen. Hatte bereits vor der Streckenhälfte in der Wade muskuläre Probleme, was der Abstoßbewegung nicht unbedingt förderlich war.
6.5.06 Buchsilauf Herzobenbuchssee10,8km 44:06 49 16 Wettkampf aus dem Training heraus. Entsprechend bescheidene Zeit. Waren fast Crossbedingungen.
20.5.06 50 Km Lauf Emmental 4:20,50 21 Mit Daniela als „Lastenesel“ mitgelaufen.
9./ 10. Juni 06 100 Km Biel 9:24,17 76 29 Siehe Bericht
29. Juli 06 Swiss Alpine MarathonK78 8:51,20 224 71 Starker Regen am Vorabend. Wege teils schwer zu laufen. Trotzdem über 20 Minuten schneller als im Vorjahr.
23. August 06 Emmenlauf10,58 Km 0:42,41 59 19 Aus dem Training heraus gelaufene kürzere Strecke.
16. September 06 Rothrister Lauf10 Meilen 1:06,46 39 14 Trainingswettkampf
23. September 06 Willisauer Lauf 12Km/100HD 0:49.11 67 23 Leichter Aufwärtstrend im Vergleich zum Rothrister Lauf vergangene Woche. Sehr schöner Lauf.
14. Oktober06 Weimarer StadtlaufHalbmarathon 01:50,34 Konnte verletzungsbedingt nach 7 Km nicht mehr im Wettkampftempo laufen. Somit ist die Zeit ohne Aussagekraft.
28.Oktober 06 Burgdorfer Herbstlauf 15,2km 1:08,45 18 Mit Daniela gelaufen. Ca. 90%
19. November 2006 Marabana MarathonHavanna Cuba 3:24,57 ? ? Mit Daniela (unfreiwillig) ins Ziel gelaufen. Nach der Muskelverletzung im Oktober, war keine bessere Zeit möglich

    Daniela 2005

Wann
Lauf
Zeit
Platz Overal
Platz Altersklasse
Bemerkung
13.3.05 Bienwald Marathon
D- Kandel
3:25.59 148 2 Unterwegs Asthma Probleme.
Dafür sehr gute Zeit.
7.5.05 50 Km Lauf Emmental 4:17:23.7 1 1
29.5.05 Winterthur Marathon 3:54,34 43 9 Trainings Marathon !
17.6.2005 Bieler Lauftage 100 Km Lauf 9:55.25,6 8 1 Bestzeit !
Das erste mal TopTen in Biel!
30.7.05 Swiss Alpine Marathon
K 78
09:12:41 31 19
10.9.2005 Jungfrau Marathon 4:30.54,7 44 35 Bestzeit beim Jungfrau Marathon!
8.10.05 Weimarer Stadtlauf
Halbmarathon
01:34.37 2 1 Bestzeit Halbmarathon!
29.10.05 Herbstlauf Burgdorf
15,2 Km kupiert
1:07,38 11 3 Sehr gute Zeit.
12.11.05 Winelands Marathon Stellenbosch Südafrika 3:29.13 11 8 Ferien Marathon auf anspruchsvoller Strecke locker gelaufen.

 

 Peter 2005

Wann
Lauf
Zeit
Platz Overal
Platz Altersklasse
Bemerkung
26.2.05 Bremgarter Reusslauf 10,5 Km
43:09,9 390 142 Lausige Zeit!.
Hatte schwere Trailschuhe getragen,
weil ich befürchtet hatte, die Wege seien glatt.
Waren sie aber nicht. Dafür sind mir die
Schnürsenkel mehrmals aufgegangen.
Anfängerfehler!
13.3.05 Bienwald Marathon
D- Kandel
3:26.00 149 35 Trainings Marathon mit Daniela.
2.4.05 Kreisgeländelauf Mooslerau 7,5 Km 32,20 5 Guter Lauf auf ungewohnt kurzer Strecke
7.5.05 50 Km Lauf Emmental 4:17,24 16 Mit Daniela gelaufen.
14.5.05 Pfingstlauf Wohlen 8,2 Km 33:20 144 52 Lief nicht rund, Miese Zeit.
29.5.05 Winterthur Marathon 3:11:48 65 19 Hitzelauf!!!
17.6.2005 Bieler Lauftage 100 Km Lauf  2.Teilstrecke Km  56,2
4:42.35,7
(4) (3) Anfangs (20Km) lief es super. Nach etwa 30 ist vorderer Oberschenkelmuskulatur
„sauer“ geworden.
Vermutlich war der Substanzverlust nach dem Hitze Marathon
in Winterthur zu groß??
30.7.05 Swiss Alpine Marathon
K 78
9:12,41 311 136 Das war der bislang härteste Lauf!!!
Nicht wegen der  schweren Strecke.
Hatte schon auf den ersten Kilometern, die flach durch Davos
zu laufen waren, gemerkt- das ist nicht mein Tag!
Schwere Beine, bei den kleinsten Steigungen schon Mühe!
Habe dann unterwegs die Stoppuhr abgestellt und habe mich ins Ziel geschleppt.
10.9.2005 Jungfrau Marathon 4:29,11 559 138 Bin (zu?) vorsichtig angelaufen. Bin mit gutem Gefühl
und halbwegs ordentlicher Zeit ins Ziel gekommen.
24.9.05 Willisauer Lauf
12Km / HD 100
48:57,2 30 Sehr schöner Lauf. Nur 2 Wochen nach dem Jungfrau Marathon
lief es erstaunlich gut mit guter Zeit:
8.10.05 Weimarer Stadtlauf
Halbmarathon
01:29.21
(1:28,30 selber handgestpopt)
27 4 Mein Heimlauf. Auch ohne größere Höhenunterschiede
eine schwer zu laufende Strecke auf 4 Runden. Jedoch
sehr reizvoll durch das Treiben des Zwiebelmarktes über altes Kopfsteinpflaster
in der Weimarer Altstadt zum einen und durch den Park an der Ilm, vorbei
am Gartenhaus Goethes.
Mit meinem Lauf bin ich zufrieden, auch wenn ich auf der Strecke
auch schon schneller war, konnte ich doch bis zum Schluss ordentlich ziehen.
29.10.05 Herbstlauf Burgdorf
15,2 Km kupiert
1:04,20 25 Schöner Lauf auf ordentlich kupierter Strecke. Bescheidene Zeit.
12.11.05 Winelands Marathon Stellenbosch Südafrika 3:29,14 Ferien Marathon mit Daniela gelaufen.

Peter 2004

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

21.02.04 Bremgarter Reusslauf 41:11 477 98 Gute Zeit 3:55er Kilometerschnitt
04.04.04 Marathon Deutsche Weinstraße 3:28,07 122 33 Mit Daniela gelaufen
10.04.04 GP Fricktal10 Meilen 1:05,38 129 57
26.09.04 Berlin Marathon 3:18,27 3265 745 Erster Wettkampf nach Achillessehnen OP im Mai.
24.10.04 Lausanne Marathon 3:19.32,7 235 89 Mit Daniela gelaufen.

Peter 2003

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

22.02.03 Bremgarter Reusslauf 10,68km 0:42,06 323 114
23.03.03 Halbmarathon Rheinfelden 1:26,41
13.04.03 Zürich Marathon 3:02,18 296 37 Nach einem fast lauffreien Winter (Achillessehnenreizung) gute Zeit.
26.04.07 Buchsilauf 10,8km 0:43.39 16
02.05.03 Tüfelschlucht Berglauf 8,5 Km 500 m HD 0:43,47 149 51
10.05.03 Nidwaldener Lauf 6,3km 0:25,44 59 12
17.05.03 St. Georgslauf 10 Meilen 1:06,13 89 37
30.05.03 Bipper Geländelauf 10,44km 0:42:14 78 24 An zwei Tagen jeweils ein Wettkampf. Keine berauschende Zeiten.
31.05.03 Lenzburger Stadtlauf 7,5km 0:30,35 34 13
09.06.03 Bannwiler Geländelauf  10,45km 00:43:30,0 20
21.06.03 Baldeggerseelauf 10Meilen 1:07,53 99 17 Sehr heiß.
28.06.03 Hellebardenlauf Sempach 17,3km 1:11,32 120 43
17.08.03 Rund um den Staufberg 8Km 30:54 79 29
6.09.03 Jungfrau Marathon 5:04,05 1383 332 Habe mich erst am Vortag für einen Start entschieden und eine Startnummer bekommen. Mit Daniela gelaufen.
13.09.2003 Rothrister Lauf 10 Meilen 1:04.96 8 Vorbereitungslauf für Berlin. Unter einem 4er Schnitt.
28.09.2003 30. Berlin Marathon 2:56,37 910 176 Das erste mal Berlin Marathon mit dem Ziel kurz nach dem Brandenburger Tor. Ein schönes Erlebnis.
11.10.03 Weimarer Stadtlauf 1:22,50 15 4 Überraschend gute Zeit. Leider musste ich in der darauf folgenden Woche meine Achillessehne operieren lassen.

Peter 2002

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

12.1.2002 Züricher Neujahrslauf 12,1km 0:46,44 100 46
2.2.2002 Leimentaler Langstreckenlauf 15km 1:00,11 12
23.02.2002 Bremgarter Reusslauf 10km 0:39,39 205 67
10.3.2002 Halbmarathon Rheinfelden 1:23,18 7
30.3.2002 Kulmberglauf Saalfeld 15km ca.300m HD 1:00,19 11 2
14.4.2002 Marathon Deutsche Weinstraße 2:58,18 24 3 Super Zeit!
24.4.2002 Buchsilauf 10,8km 0:41,55 8 3:53 er Schnitt 10 Tage nach dem Weinstraßen Marathon.
3.5.2002 Tüfelschlucht Berglauf 8,5km 500m HD 0:42,18 106 44
18.5.2002 Altstadtlauf Mindelheim 10km 0:39,23 28 9
26.05.2002 Winterthur Marathon 2:54,14 53 16
14.06.2002 Bieler Lauftage 100km 8:30,08,03 36 8
27.7.2002 Cursa Popular de Santa Cristina dÀro Spanien 8km 0:32,10 48 32 In Spanien ein Lauf muss man auch mal gemacht haben.
24.8.2002 Klotener Waldlauf 10km 0:38,46 13 5 Schade, dass es diesen Lauf nicht mehr gibt
07.09.2002 Dreiländerlauf Basel Halbmarathon 01:26:42,0
14.09.2002 Rothrister Lauf 10,5km 00:43:32,0 11 Vor Start gut gefühlt, normal Eingelaufen
nach 100 m stechen im Hintern, trotzdem durchgelaufen, dabei Schmerzen bis Knierückseite.
29.09.2002 Berlin Marathon Nach 25 Km aufgegeben. Grund nicht ausgeheilte Zerrung.
12.10.2002 Weimarer Stadtlauf 1:37 80 19 Konnte nach Verletzung nicht voll laufen.
31.12.2002 Britzinger Silvesterlauf 10,05 Km 00:43:56,0

Peter 2001

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

21.2.01 Bremgarter Reusslauf 11km 0:40,39 54 3:41er Schnitt. Auf den letzten 1,5 km schwer zu laufende Wege.
11.03.01 Bienwald Marathon Kandel 2:52,54 35 9
24.3.01 Badener Limmatlauf 13,1km 50.52,3 60 31
7.4.01 Schwyzer Halbmarathon 1:21,12 83 23 War seinerzeit die 44. Austragung des Laufes, den es leider nicht mehr gibt.
14.4.01 GP Fricktal 10Meilen 1:00,21 70 34 Persönliche Bestzeit über 10 Meilen!
28.4.01 Buchsilauf 10,8km 0:41.42 6
4.5.01 Tüfelschluchtberglauf  8,5km 500m HD 0:41,17 97 34
20.5.01 Winterthur Marathon 2:51.18 40 14 Der Marathon war Vorbereitung für Biel knapp 3 Wochen später. Der wurde offenbar gut verkraftet. Das weitere Training danach:Montag Ruhetag, bis Sonntag 7xTraining davon Freitag 45km und Sonntag 30km.
8.6.01 Bieler Lauftage 100km 8:06,26 16 5 Persönliche Bestzeit beim Hunderter! Fast die ganze Nacht bei strömendem Regen. Privates Video auf  YouTube.
12.8.01 Belchen Berglauf 13km 850m HD 1:09,21 121 50
25.8.01 Klotener Waldlauf 10km 0:38,39 6
8.9.01 Dreiländer Lauf Basel Halbmarathon 1:21,28 9
30.9.01 28. Berlin Marathon 2:50,03 443 117 Hätte ich Bärbels Flasche gehabt, wäre ich unter 2:50 geblieben. Oder auch nicht…Siehe auch Bericht von Barbara Nußeck.
13.10.01 Weimarer Stadtlauf Halbmarathon 1:25,53 17 3
27.10.01 Basel Marathon 2:56,33 13 4
2.12.01 Staaner Stadtlauf Halbmarathon 1:23,20
31.12.01 Silvesterlauf Britzingen 10km 0:38,49 54 13

Peter 2000

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

26.2.2000 Bremgarter Reuslauf 11km 0:40,43 179 44
12.3.2000 Halbmarathon Rheinfelden 1:22,29 19 5
2.4.2000 Marathon Deutsche Weinstraße 2:57,48 20 8 Persönliche Streckenbestzeit
22.4.2000 Kulmberglauf Saalfeld 15km 1:00,19 6 Alterklassensieg
5.5.2000 Tüfelschluchtlauf 8,5km 500m HD 0:41,12 62 27
13.5.2000 St. Georgslauf Sursee 10 Meilen 1:01,48 28 12
28.5.2000 Winterthur Marathon 2:51,27 32 10
16./17.6.2000 Bieler Lauftage 100km 8:22,58 22 11 Strecke war knapp 1 Km zu lang.
13.8.2000 Belchenberglauf 13km 850m HD 1:09,58 95 40
26.8.2000 City Run Biel 10,5km 0:40,21 21 3
3.9.2000 Rotseelauf Ebikon 10,05km 0:38,27 64 20
9.8.2000 Rothrister Lauf 10,5km 0:39,32 24 8
16.9.2000 Bodenseemarathon 2:56,42 8 2 Beste Platzierung bei einem Marathon.
14.10.2000 Weimarer Stadtlauf Halbmarathon 1:24,49 11 2
28.10.2000 Basel Marathon 2:54,48 22 12
12.11.2000 Augusta Lauf 12km 0:47,10 50 20
3.12.2000 Staaner Stadtlauf Halbmarathon 1:20,38 43 27
31.12.2000 Silvesterlauf Britzingen 10km 0:38,03

Peter 1999

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

27.2.1999 Bremgarter Reusslauf 11km 0:40,30
14.3.1999 Bienwald Marathon 2:48,36 21 8 Bestzeit Marathon!
3.4.1999 Kulmberglauf Saalfeld 15km 1:00,04 4 2
17.4.1999 Brittnau Halbmarathon 1:20,03 110
2.5.1999 Staufer Marathon Göppingen 2:50,44 22 6
14.5.1999 Tüfelschluchtlauf 8,5km 500m HD 0:41,12 32
24.5.1999 Semi Marathon Payerne 1:21,19 9
29.5.1999 Lenzburger Stadtlauf 7,5km 0:27,35 10
11./12.6.1999 Bieler Lauftage 100km 8:21.28,3 26 12
8.8.1999 Belchenberglauf 13km 850m HD 1:11,19 117 44
28.8.1999 Laufsporttag Affoltern a.A. 14,9km 0:48,52 45 21
11.9.1999 Rothrister Lauf 10,5km 0:40,45
26.9.1999 26. Berlin Marathon 2:49.41 419 100
9.10.1999 Weimarer Stadtlauf Halbmarathon 1:24,11 10 4
30.10.1999 Basel Marathon 2:52,50 4
7.11.1999 Aargauer Volkslauf 14,85km 0:58,06 15
28.11.1999 Staaner Stadtlauf Halbmarathon 1:19,25 30 Bestzeit Halbmarathon!
31.12.1999 Silvesterlauf Nordenham Halbmarathon 1:22,00 3 2

Peter 1998

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

21.2.1998 Bremgarter Reusslauf 11km 0:42,56 280 72
8.3.1998 CEP Cortaillod Halbmarathon 1:22,43 21 18
29.3.1998 1. Marathon Deutsche Weinstraße 3:01,56 24 4
11.4.1998 GP Fricktal 10 Meilen 1:03,13 153 65
9.5.1998 GP Bern 10 Meilen 1:04,45 586 144 Damals schon über 13000 Läufer.
23.5.1998 St. Georgslauf 10 Meilen 1:04,24 59 20
13.6.1998 Bieler Lauftage Marathon 2:59,10 33 5
22.8.1998 Laufsporttag Affoltern a.A. 15km 0:59,58 74 26
6.9.1998 GP Ebikon 10km 0:39,15 125 27
20.9.1998 Berlin Marathon 2:56,39 764 177
10.10.1998 Weimarer Stadtlauf Halbmarathon 1:24,11 12 2
24.10.1998 Basel Marathon 2:54,43 14 8
1.11.1998 Aarauer Volkslauf 15km 1:00,33 73 24
28.11.1998 Staaner Stadtlauf Halbmarathon 1:20,14 37 22
31.12.1998 Silvesterlauf Britzingen 10km 0:38,32 64 18

Peter 1997

Wann

Lauf

Zeit

Platz Overal

Platz Altersklasse

Bemerkung

7.6.1997 Bieler Lauftage Marathon 3:13,57 27 7 Erster Wettkampf nach ca. 1 1/2 Jahren Laufen.
20.9.1997 Greifenseelauf Halbmarathon 1:27,44 648 130
11.10.1997 Weimarer Stadtlauf Halbmarathon 1:24,38 19 6
25.10.1997 Basel Marathon 2:58,15 28 17 Erster Marathon unter 3 Stunden.
30.11.1997 Staaner Stadtlauf Halbmarathon 1:22,20 56 30